Allgemeine Geschäftsbedingungen der Löwen-Manufactur®, des LöwenSchön und Löwen-Apotheke Lübeck, Inhaber Marcus Niendorf

§ 1 Geltungsbereich
Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle im Wege des Versands zwischen dem Besteller und der Löwen-Manufactur®/Löwen-Apotheke Lübeck (im folgenden Apotheke) abgeschlossenen Verträge über die Lieferung von Waren. Abweichende Bedingungen des Bestellers sind für die Apotheke unverbindlich. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn die Apotheke in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Bestellers die Bestellung vorbehaltlos ausführt.

§ 2 Angebot und Vertragsschluß
Angebot ist die Bestellung des Kunden. Die Annahme erfolgt durch Absenden der Ware oder Rechnungserteilung. Die Apotheke ist in der Annahme der Bestellung frei, soweit es sich nicht um eine Bestellung von Arzneimitteln handelt. Die Annahme erfolgt stets unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung der Apotheke durch Ihren Zulieferer. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass die Nichtbelieferung nicht von der Apotheke zu vertreten ist, also erfolgt, obwohl die Apotheke ein kongruentes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer geschlossen hat. Der Besteller wird über eine etwaige Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich schriftlich oder per Telefon informiert.

§ 3 Lieferung
Verpackung, Versandweg und Versandmittel sind der Wahl der Apotheke überlassen. Teillieferungen sind zulässig. Die Verpackungs- und Versandkosten werden in diesem Fall nur einmal erhoben. Ereignisse höherer Gewalt, Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen und sonstiger unvorhergesehenen Umstände einschließlich der unverschuldeten Nichtbelieferung durch den Vorlieferanten berechtigen die Apotheke, Lieferfristen um die Dauer der Behinderung angemessen zu verlängern, längstens jedoch für die Dauer von zwei Wochen ab Bestellung. Sollte die Verzögerung länger dauern, kann der Besteller eine ange- messene Frist zur Leistung bestimmen und nach deren fruchtlosem Ablauf vom Vertrag zurücktreten. Nach Ablauf von sechs Wochen ab Bestellung ist die Apotheke ebenfalls berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Ein Anspruch auf Schadensersatz besteht nur dann, wenn die Verzögerung der Lieferung von der Apotheke verschuldet worden ist. Für Verzögerungsschäden haftet die Apotheke bei leichter Fahrlässigkeit nur in Höhe von maximal 5 Prozent des Rechnungswertes. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pfichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

§ 4 Preise und Eigentumsvorbehalt
Die im Katalog angegebenen Preise sind in Euro angegeben und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Die Apotheke liefert zu den im Zeitpunkt des Eingangs der Bestellung gültigen Preisen. Die Rechnung ist der Lieferung beigefügt und sofort fällig und zahlbar. Der Besteller kommt ohne Mahnung in Verzug, wenn ein Ausgleich nicht innerhalb von 10 Kalendertagen ab Erhalt der Ware erfolgt. Die Apotheke ist berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozent über dem Basiszinssatz zu berechnen. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens wird vorbehalten. Die Apotheke behält sich vor, nur gegen Vorkasse oder Nachnahme zu liefern, wenn der Besteller nicht zur Aufrechnung berechtigt ist. Mit Gegenansprüchen kann ein Besteller nur aufrechnen, wenn über diese rechtskräftig erkannt worden ist oder sie unbestritten sind. Bis zur vollständigen Bezahlung der Forderungen behält sich die Apotheke das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

§ 5 Zahlungsbedingungen
Die Bezahlung der gelieferten Waren erfolgt wahlweise per Rechnung oder mit paypal. Die Apotheke behält sich vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsarten auszuschließen, worüber die Apotheke den Kunden unverzüglich informiert. Zahlungen per Rechnung sind nach Erhalt der Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer auf folgendes Konto vorzunehmen: Sparkasse zu Lübeck · BLZ 230 501 01 · Kto.-Nr. 1041896 · IBAN DE81 2305 0101 0418 96 · BIC NOLADE 21SPL Bei Bestellung aus dem bundesdeutschen Inland betragen die Versandkosten 3,90 €. Bei einer Lieferung in das europäische Ausland weichen die Versandkosten pro Lieferung ab. Informationen hierzu finden Sie Hier!

§ 6 Gewährleistung
Bei dem Kauf unserer Produkte stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu.

§ 7 Widerrufsrecht des Bestellers
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer  Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken  werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

die Löwen-Apotheke Lübeck,
Inhaber: Marcus Niendorf e. K., · Dr.-Julius-Leber-Straße 13 · 23552 Lübeck
Telefon: 0451/75470
Fax: 0451/706607

E-Mail: service@loewen-apotheke-luebeck.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

icon PDF Muster-Widerrufsformular (90,3 kB)

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 10 EUR / INLAND bzw. 30 EUR / Ausland geschätzt.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 8 Haftungsbeschränkungen
Die Haftung der Apotheke bzw. ihres Inhabers beschränkt sich bei leicht fahrlässigen Pfichtverletzungen auf den nach Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen und unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pfichtverletzungen durch Mitarbeiter der Apotheke. Ansprüche des Bestellers aus Produkthaftung werden von dieser Haftungsbeschränkung genauso wenig betroffen wie der Apotheke zurechenbare Körper-/Gesundheitsschäden oder Verlust des Lebens des Bestellers. Schadensersatzansprüche des Bestellers wegen eines Mangels verjähren nach einem Jahr ab Versendung der Ware.

§ 9 Datenschutz
Daten werden nur unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetzes gespeichert und verwendet. Die Apotheke behält sich vor, im Rahmen der Bestellabwicklung Daten an verbundene Unternehmen weiterzugeben sowie zum Zwecke der Kreditprüfung und Bonitätsüberwachung ggf. an die Schufa oder andere Wirtschaftsinformationsdienste weiterzugeben. Der Besteller kann der vorgenannten Benutzung und Bearbeitung der Daten jederzeit durch Mitteilung an die Löwen-Apotheke Lübeck · Dr.-Julius-Leber-Straße 13 · 23552 Lübeck widersprechen. Eine Adressvermarktung erfolgt durch die Löwen-Apotheke nicht.

§ 10 OS-Plattform
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

§ 11 Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts fnden keine Anwendung. Ist der Besteller Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag die Hansestadt Lübeck. Dasselbe gilt, wenn der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der gewöhnliche Wohnsitz im Zeitpunkt der Klagerhebung nicht bekannt ist. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit anderer Bestimmungen dieses Vertrages nicht. Der Vertrag bleibt für beide Seiten wirksam. Die unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg der unwirksamen möglichst nahe kommt.

Diese Seite verwendet Cookies Weiterlesen …